Workshop „Arts & Diversity“

 


 

2-tägiger Workshop im Rahmen der Wanderausstellung „Mensch du hast Recht(e)!“ der Bildungsstätte Anne Frank und der interkulturellen Tage in Landsberg am Lech.

 

Teil 1

• Gemeinsam tasten wir uns an sensible Themen wie Rassismus und Diskriminierung heran

• Was bedeuten die Begriffe? Wer sind „die Anderen“? Ist es möglich vorurteilsfrei zu sein?

 

Teil 2

• Wir bieten an, die Erfahrungen kreativ zum Ausdruck zu bringen. Als gemeinsame Grundlage der Bilder dient das Tagebuch der Anne Frank. Anne Frank und ihr Tagebuch stehen als Symbolfiguren gegen Menschenverachtung und Unmenschlichkeit. Inwiefern der Text ihres Tagebuches in die Kunstwerke einfließt, steht den Teilnehmenden frei.

 

Ansprechpartner und Kursleitung

Der syrische Künstler Ali Mahmoud zeigt den Teilnehmenden kreative Techniken und seine eigenen Bilder. Ansprechpartner stehen auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch zur Verfügung. Geleitet wird der Workshop von Ali Mahmoud und Maximilian Huber. Ali Mahmoud (Fine Arts B.A.) Maximilian Huber (Erziehungswissenschaft (B.A.), Spanisch (B.A.) und derzeit Student der Psychologie (B.Sc.)).

 

Materialien

Für Druck, Acrylfarben, Pinsel, Leinwände und Kopien der Tagebuchseiten in verschiedenen Sprachen zur Verfügung gestellt. Im Workshop stehen die Ausstellung Mensch du hast Recht(e)! 2019 Die Ergebnisse und Bilder des Workshops werden vom 1. bis zum 10. März im Rahmen der Ausstellung Mensch du hast Recht(e)! der Bildungsstätte Anne Frank in der Säulenhalle in Landsberg am Lech präsentiert.

 

Intercultural Workshop

The workshop is held in two parts in which the participants discuss the subjects racism and discrimination and afterwards express their experiences in a creative way, using brushes, acrylic colours, canvas and materials for prints. Inspired by the book „Anne Frank’s diary“ as it is a symbol against contempt for others and inhumanity, the participants will be provided with pages of the book in German, English, Spanish or Arabic. The workshop will be guided by Ali Mahmoud (Fine Arts B.A.) and Maximilian Huber (Education B.A.). The artwork will be presented from the first until the 10th march within an exhibition in Landsberg am Lech.