Mensch, du hast Recht(e)!

 

 

 


 

 

Eine Wanderausstellung zu Rassismus, Diskriminierung und Menschenrechten: Im Mobilen Lernlabor können BesucherInnen große Themen selbst entdecken. An zahlreichen interaktiven Stationen werden sie herausgefordert – zum Mitmachen und Querdenken, zum Diskutieren und Träumen. Das Mobile Lernlabor „Mensch, Du hast Recht(e)!“ der Bildungsstätte Anne Frank ist mehr als eine typische Ausstellung. Es vermittelt Wissen nicht von oben herab, sondern möchte sein Publikum herausfordern, irritieren – und aktivieren. 

 

homepage  Bildungsstätte Anne Frank


Das Lernlabor zeigt, dass Rassismus und Diskriminierung fest im Alltag verankert und ein Problem der gesamten Gesellschaft sind. Sie sind nicht nur ein Phänomen extremer Randgruppen. Wir sollten in der Lage sein, unser schnell getroffenes In-Schubladen-Sortieren zu überdenken und uns dabei mit unseren eigenen Vorurteilen und Denkmustern zu konfrontieren. Das Lernlabor hat ein Ausgangsportal, welches verdeutlicht, wie extreme Ideologien die Menschenrechte negieren, und ist in drei Stationen aufgebaut:

 

Flyer als PDF

 



 

 

 

ERGEBNISSE ARTS & DIVERSITY

Im Oktober fand unser Kunstworkshop statt. Gemeinsam tasteten wir uns an sensible Themen wie Rassismus und Diskriminierung heran. Was bedeuten die Begriffe? Die Teilnehmenden brachten die Erfahrungen kreativ zum Ausdruck. Als gemeinsame Grundlage der Bilder dienten Zitate aus dem Tagebuch der Anne Frank. Auf unterschiedlichste Art und Weise verarbeiteten die Teilnehmenden die Zitate aus dem Tagebuch in ihren Bildern. Der Künstler Ali Mahmoud unterstützte die Teilnehmenden. Die Ergebnisse des Workshops und Bilder von Ali Mahmoud und Arman Asatryan werden ebenfalls im Rahmen der Ausstellung gezeigt. Dadurch ergeben sich auch internationale Perspektiven auf die Menschenrechte. 

 


 

 


 

 

 


Kooperationspartner

 


gefördert von